Skip to main content
Suchformular

Ausflugsziele

Verschaffen Sie sich mit Hilfe unseres Streckenplans einen Überblick und navigieren Sie ganz leicht über das Menü oder den Plan direkt zu der Linien die Sie interessiert. Dort finden Sie alle Informationen zur Strecke der ausgewählten Linie und den aktuellen Fahrplan um herunterladen.

Single View for Ort

Name Burgpark Peine
Beschreibung Am Rand des Peiner Schlossbergs liegt der Burgpark Peine. Er entstand in den 90er-Jahren, nachdem sich die Stadt entschieden hatte, den Amtmann-Ziegler-Garten in einen gepflegten öffentlichen Park umzugestalten. An dieser Stelle hatte eine, in 1130 zum ersten Mal erwähnte, Befestigungsanlage gestanden, in deren unmittelbarer Nähe Graf Gunzelin von Wolfenbüttel im Jahre 1223 eine städtische Ansiedlung, die heutige Stadt Peine, gründete. Nachdem die Burg im Laufe der Jahrhunderte Schauplatz zahlreicher kriegerischer Auseinandersetzungen gewesen ist und ebenso oft Gegenstand von Um- und Anbauten war, wurde der Komplex 1803 schließlich abgerissen. Seit der Freilegung der Überreste 1998 kann man im Burgpark die Grundmauern des Torwächterhauses, den einst zugeschütteten Burggraben, zwei Brückenbögen der Zugangsbrücke und Reste der Grabenmauer besichtigen. Außerdem das Gewölbe einer kleinen Kasematte. Mit seiner Gesamtfläche von 6.000 m2 lädt der Burgpark zu einem entspannenden Spaziergang auf den eigens angelegten Wegen ein. Er eröffnet dem interessierten Besucher außerdem die Möglichkeit, sich auf Hinweistafeln näher über die Geschichte der Burg und ihrer Befestigung zu informieren.
Teaser Geschichte zum Anfassen
Teaser Bild
Oeffnungszeiten täglich geöffnet
Latitude 52.3239798
Longitude 10.2216579
Anschriftname Burgpark Peine
Strasse Am Amthof
Hausnummer
Plz 31224
Stadt Peine
Telefon (05172) 9492-610
Fax
Www www.tourismus-peine.de
Email mail@wito-gmbh.de
Anfahrt Bahn Ab Bahnhof Peine 10 Min. Fußweg.
Marker Bild
Back to list
New Ort